Timeline
Hintergrundinfos
FAQ
Listen
Heroes & Villains
Your Avengers
Reservierungen
Discord
Welcome back, guest.
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Reservierungen

is played by Team and looks like NOBODY.

reservierungen
─ user User können sich bis zu vier Avatarpersonen und vier Originalcharaktere für einen Zeitraum von 21 Tagen reservieren. Eine Verlängerung ist zweimal möglich.

─ gäste Gäste können sich eine Avatarperson und einen Orginalcharakter für 7 Tage reservieren. Eine Verlängerung ist nicht möglich.

─ Gesuche Bereits angemeldete User können sich bis zu zwei Avatarpersonen pro Charakter für ein Gesuch reservieren lassen. Diese Reservierung ist für ein Monat gültig und kann einmal verlängert werden. Reservierungen werden nur mit bereits fertiggestelltem Gesuch angenommen.


Originalcharaktere

MÄNNLICHWEIBLICH
Allerdyce, John » V (05.07.)*
Banner, Bruce » rosa (31.07.)**
Constantin, Nico » nora (30.07.)**
Rumlow, Brock » Leo (30.07.)**
Spector, Marc » dhalia (30.06.)**
Anna Marie » Jacky (10.08.)
Schmidt, Sinthea » dhalia (01.08.)**
Smith, Tabitha » rosa (30.07.)**


Avatarpersonen

MÄNNLICHWEIBLICH
Austen, Tom » rosa (30.07.)**
Barnes, Ben » nora (30.07.)**
Grillo, Frank » Leo (30.07.)**
Isaac, Oscar » dhalia (30.07.)**
Keery, Joe » Yuvi (04.07.)**
Pasqualino, Luke » jana (30.07.)**
Ruffalo, Mark » rosa (31.07.)**
Styles, Harry » V (04.07.)*
Wadswort, Benjamin » jana (31.07.)**
Beckinsale, Kate » dhalia (31.07.)**
Pike, Rosamunde » dhalia (30.07.)**
Scott, Naomi » Jacky (11.07.)


Reservierungen für Gesuche

MÄNNLICHWEIBLICH
Chalamet, Timothée [Gesuch] » dhalia (18.7.)*
Murphy, Cillian [Gesuch] » dhalia (09.07.)*
Liu, Lucy » Yuvi (09.06)*
Lourd, Billie (Satana Hellstrom) [GESUCH] » dhalia (29.07.)*


Administrator
The Nexus is a cross-dimensional gateway which provides a pathway to any and all possible realities, this includes realities between realities. It is unknown whether it was created by some being or just if it's the one place in the entire multiverse where all realities naturally intersect.
19.04.21, 12:07 PM - Wörter:
#1
is played by Jacky and looks like Holland, Tom.
Ich würde mir gerne mir hiermit offiziell einmal Anna Marie aka Rogue reservieren, Avatar folgt <3 Dankeschön Cute
» friendly spiderling
Für viele war er immer nur der unscheinbare Nerd, der keiner Beachtung nötig war. Doch Peter Benjamin Parker war schon lange viel mehr als das. Bei einem Ausflug mit der Schule, wurde er von einer radioaktiven Spinne gebissen und zu dem Helden, der er heute ist. Spider-Man. Erst versuchte er selbst mit seinen Fähigkeiten umzugehen, hilft seiner Nachbarschaft bei jeglichen kleinen kriminellen Machenschaften. Erst Tony Stark holte aufgrund des Sokovia Abkommens die freundliche Spinne in größere Kreise. Seit diesem Moment in Deutschland versuchte Peter stätig weiter seine Aufmerksamkeit zu bekommen und ein Avenger zu werden. Nach dessen Tod hatte Peter schwer damit zu kämpfen und konnte nur schwer damit zurecht kommen. Mithilfe von Happy Hogan konnte er aber seinen Schmerz etwas hinter sich lassen. Mittlerweile sind zwei Jahre vergangen und Peter zählt 18 Jahre und gehört zu den Young Avengers. Irgendwie hat er auch schon mehr Erfahrung als seine Teamkameraden, das stört ihn aber so gar nicht und versucht alle zu unterstützen. Seit längerem ist er in seine Nachbarin und Mitschülerin Mary-Jane Watson verliebt, die von allen nur MJ gerufen wird. Ob er es diesmal schafft sie einzuladen? Vielleicht sogar zum Abschlussball?
03.07.21, 09:55 AM - Wörter:
#2
is played by dhalia and looks like Pugh, Florence.
Trage ich dir sofort ein Onigiri
PAIN ONLY MAKES YOU STRONGER
Load up on guns
bring your friends It's fun to lose and to pretend She's over-bored and self-assured Oh no, I know a dirty word With the lights out, it's less dangerous Here we are now, entertain us
Du hast weder Erinnerungen an deine leiblichen Eltern, noch gibt es wirkliche Daten dazu, weil der Red Room dir alles genommen hat und auch, wenn du glückliche Jahre gemeinsam mit so wunderbaren Menschen in Ohio verbracht hast – die ersten sechs Jahre deines Lebens – ist das kleine Mädchen mit den großen Träumen längst verschwunden. Wirklich wichtig war dir deine Abstammung nie, hast du doch mehr als genügend Liebe durch deine Adoptiveltern erfahren, die alles andere als die gewöhnlichen Nachbarn von neben an waren. Zwei russische Elitespione, Schläfer deren Auftrag nach sechs Jahren erledigt war. Sechs wunderbaren Jahren. Was folgte, war Schrecken und Grauen im Red Room, ein solcher, den du dir nicht vorstellen hättest können und den du, ausschließlich durch den Beistand deiner Adoptivschwester Natasha überhaupt ertragen konntest. So viel Blut, das noch bis heute auf deinen Fingern klebt, weil du zu einer der besten Assassinen des Red Rooms ausgebildet worden bist und keine richtige Kindheit, außer all den Schmerz und die Ertüchtigung zu ertragen. Heute bist du fünfunddreißig Jahre alt und manchmal bist du selbst erstaunt, welchen Richtungswechsel du zu Stande gebracht hast. Dabei ist dir mehr als allen anderen klar, dass du diesen Richtungswechsel nur vollzogen hast, weil du keine andere Wahl hattest, als man im Red Room nicht mehr bloß nur Assassinen ausbildete, sondern sie auch noch kontrollierte. Damals hast du nicht geahnt, dass es dein letztes Abenteuer mit deiner Schwester werden würde, den Red Room in seine Einzelteile zu zerlegen, aber wenn du es gewusst hättest, hättest du anders reagiert und sie nicht allein gelassen. Was davon übrig bleibt, ist die Gewissheit, dass es nur einen auf dieser Welt gibt, der diesen Tod überhaupt erst zu verantworten hat und noch jetzt da hast du Probleme damit, den Barton überhaupt anzublicken und ihm nicht ins Gesicht spucken zu wollen. Was vielmehr zählt aber, ist dass du mittlerweile eine Agentin von S.H.I.E.L.D. bist und nun die Fußstapfen deiner älteren Schwester füllen sollst. Dabei willst du das gar nicht und bist doch ein Avenger und trägst unlängst den Codenamen Black Widow, während du einige der verbleibenden Widows ebenfalls auf deine Seite gezogen hast und mittlerweile Kopf der Taskforce Widow Bites bist. A long way to go, aber wenn du pfeifst, pfeift niemand mehr zurück.
10.07.21, 08:47 AM - Wörter:
#3
is played by Jacky and looks like Holland, Tom.
Danke dir hug3

Dann würde ich gerne Naomi Scott als Avatar hinterher schubsen Cute danke schon mal happy
» friendly spiderling
Für viele war er immer nur der unscheinbare Nerd, der keiner Beachtung nötig war. Doch Peter Benjamin Parker war schon lange viel mehr als das. Bei einem Ausflug mit der Schule, wurde er von einer radioaktiven Spinne gebissen und zu dem Helden, der er heute ist. Spider-Man. Erst versuchte er selbst mit seinen Fähigkeiten umzugehen, hilft seiner Nachbarschaft bei jeglichen kleinen kriminellen Machenschaften. Erst Tony Stark holte aufgrund des Sokovia Abkommens die freundliche Spinne in größere Kreise. Seit diesem Moment in Deutschland versuchte Peter stätig weiter seine Aufmerksamkeit zu bekommen und ein Avenger zu werden. Nach dessen Tod hatte Peter schwer damit zu kämpfen und konnte nur schwer damit zurecht kommen. Mithilfe von Happy Hogan konnte er aber seinen Schmerz etwas hinter sich lassen. Mittlerweile sind zwei Jahre vergangen und Peter zählt 18 Jahre und gehört zu den Young Avengers. Irgendwie hat er auch schon mehr Erfahrung als seine Teamkameraden, das stört ihn aber so gar nicht und versucht alle zu unterstützen. Seit längerem ist er in seine Nachbarin und Mitschülerin Mary-Jane Watson verliebt, die von allen nur MJ gerufen wird. Ob er es diesmal schafft sie einzuladen? Vielleicht sogar zum Abschlussball?
10.07.21, 03:50 PM - Wörter:
#4
is played by dhalia and looks like Pugh, Florence.
Ist eingetragen :3
PAIN ONLY MAKES YOU STRONGER
Load up on guns
bring your friends It's fun to lose and to pretend She's over-bored and self-assured Oh no, I know a dirty word With the lights out, it's less dangerous Here we are now, entertain us
Du hast weder Erinnerungen an deine leiblichen Eltern, noch gibt es wirkliche Daten dazu, weil der Red Room dir alles genommen hat und auch, wenn du glückliche Jahre gemeinsam mit so wunderbaren Menschen in Ohio verbracht hast – die ersten sechs Jahre deines Lebens – ist das kleine Mädchen mit den großen Träumen längst verschwunden. Wirklich wichtig war dir deine Abstammung nie, hast du doch mehr als genügend Liebe durch deine Adoptiveltern erfahren, die alles andere als die gewöhnlichen Nachbarn von neben an waren. Zwei russische Elitespione, Schläfer deren Auftrag nach sechs Jahren erledigt war. Sechs wunderbaren Jahren. Was folgte, war Schrecken und Grauen im Red Room, ein solcher, den du dir nicht vorstellen hättest können und den du, ausschließlich durch den Beistand deiner Adoptivschwester Natasha überhaupt ertragen konntest. So viel Blut, das noch bis heute auf deinen Fingern klebt, weil du zu einer der besten Assassinen des Red Rooms ausgebildet worden bist und keine richtige Kindheit, außer all den Schmerz und die Ertüchtigung zu ertragen. Heute bist du fünfunddreißig Jahre alt und manchmal bist du selbst erstaunt, welchen Richtungswechsel du zu Stande gebracht hast. Dabei ist dir mehr als allen anderen klar, dass du diesen Richtungswechsel nur vollzogen hast, weil du keine andere Wahl hattest, als man im Red Room nicht mehr bloß nur Assassinen ausbildete, sondern sie auch noch kontrollierte. Damals hast du nicht geahnt, dass es dein letztes Abenteuer mit deiner Schwester werden würde, den Red Room in seine Einzelteile zu zerlegen, aber wenn du es gewusst hättest, hättest du anders reagiert und sie nicht allein gelassen. Was davon übrig bleibt, ist die Gewissheit, dass es nur einen auf dieser Welt gibt, der diesen Tod überhaupt erst zu verantworten hat und noch jetzt da hast du Probleme damit, den Barton überhaupt anzublicken und ihm nicht ins Gesicht spucken zu wollen. Was vielmehr zählt aber, ist dass du mittlerweile eine Agentin von S.H.I.E.L.D. bist und nun die Fußstapfen deiner älteren Schwester füllen sollst. Dabei willst du das gar nicht und bist doch ein Avenger und trägst unlängst den Codenamen Black Widow, während du einige der verbleibenden Widows ebenfalls auf deine Seite gezogen hast und mittlerweile Kopf der Taskforce Widow Bites bist. A long way to go, aber wenn du pfeifst, pfeift niemand mehr zurück.
11.07.21, 07:42 AM - Wörter:
#5


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste