Timeline
Hintergrundinfos
FAQ
Listen
Heroes & Villains
Your Avengers
Reservierungen
Discord
Welcome back, guest.
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

[Frei] every fleeting moment
Red Dagger | 19 Jahre | Aramis Knight
is played by dhalia and looks like Vellani, Iman.
every fleeting moment
Don't hold your cards too close is what they say
Now, love is just another leap of faith
Kareem Faruq
18 jahre ━ Agent in Ausbildung ━ S.H.I.E.L.D. ━ fc: Aramis Knight
wanted
Manchmal, da spielt die ganze Welt verrückt. Ehrlich, es gibt Dinge, die du irgendwie nicht so richtig beeinflussen konntest und eigentlich war diese ganze Sache mit dem Schüleraustausch, der dich aus Pakistan nach Amerika brachte, nur eine Möglichkeit etwas mehr von der Welt zu sehen. Ausgerechnet bei den Khans unterzukommen, das hast du dir nicht ausgesucht. Irgendwie wolltest du ja auch eine down-to-earth Familie, bei der du möglichst wenig Kulturschock haben würdest, aber dass du in so eine Familie schlittern würdest, das hast du dir auch irgendwie nicht gedacht. Das Ganze ist jetzt zwei Jahre her und irgendwie hast du einfach beschlossen, dass du gerne in Amerika bleiben würdest. Klar, dass das nicht so richtig funktioniert hat, stattdessen bist du nach einem Jahr in Amerika wieder zurück nach Pakistan gereist, aber dein Wunsch zurück in das Land der Möglichkeiten zu kehren, der ha dich irgendwie nie verlassen. Besonders auch, weil du durch Kamala eine ganz andere Welt kennengelernt hast, die du - leider auch nur über FaceTime in Gesprächen mit ihren Eltern kennengelernt hast - aber diese ganzen Superheldengeschichten und all diese Dinge, die haben dich vielleicht ein kleines Bisschen angefixt. Außerdem ... wusste ja bisher auch niemand davon, dass du als Red Dagger in der Umgebung deines Zuhauses für Recht und Ordnung gesorgt hast. Du hast deinen Abschluss gemacht und hast, zugegeben auch nur durch die Hilfe der Khans, auch deine Eltern davon überzeugen können, dass der S.H.I.E.L.D. Compound und die Ausbildung da eigentlich ziemlich gut ist und schon bist du schon im nächsten Flieger dorthin gesessen.
I took the train, I took the call
I didn't know just where I'd fall
Kamala Khan
16 jahre ━ Young Avenger ━ S.H.I.E.L.D. ━ fc: iman velani
taken
Kamala hat sich im Gegensatz zu dir nichts davon ausgesucht, war damals acht Jahre alt, als sie in einem Kokon gefangen war und seltsame Träume geträumt hat, in welchen sie festgestellt hat, dass sie eigentlich nur so cool und weniger problematisch werden wollte, wie die Superhelden, die ihr schon damals bekannt waren. Mittlerweile hat sie die Teenagerzeit ohne Probleme überstanden, auch wenn dieses Superheldenbusiness und die Ausbildung im S.H.I.E.L.D. Compound auch für sie manchmal ein bisschen hart ist, weil es eben nicht mal so einfach ist, die eigenen Fähigkeiten zu erlernen, wenn es irgendwie niemanden gibt, der einen sagen kann, wie das eigentlich funktioniert. Irgendwie aber, gibt es ja auch alles was man zumindest beeinflussen kann, zum Beispiel zum Ausgleich ein bisschen internet-famous zu werden, weil sie als slothbby die besten Fanfictions auf dem Markt schreibt - und ein bisschen seltsame Vorlieben hat, wenn es um ihre eigenen Ships geht, aber soll Schlimmeres geben - und leidenschaftlich gerne zockt (und vielleicht auch ab und an streamt). Dabei lastet auf ihren Schultern manchmal deutlich mehr Druck, als sie eigentlich haben müsste, weil sie ihn selbst macht. So als Miss Marvel und Teil der Young Avengers gibt es nämlich immer irgendwie etwas zu tun, das einen davon ablenkt, wie weird das hier alles eigentlich ist. Ganz abgesehen davon, dass dabei irgendwie auch nicht so viel Spielraum bleibt, irgendjemanden kennenzulernen, wenn man quasi gefühlt immer beschäftigt ist.
Take another look before it goes
Days are only footprints in the snow
Das Kleingedruckte
was du wissen solltest
Und dann tauchst da du von einem Tag auf den anderen auf, hast dir fest in den Kopf gesetzt, dass du Kamala zumindest einmal ordentlich kennenlernen willst, weil die FaceTime Telefonate für dich zugegeben manchmal eher cringe waren - hat sich ein bisschen angefühlt, als ob du ihre Privatsphäre stören würdest - und du zu gut weißt, dass man seinen Eltern nicht immer alles verrät. Dass sie Teil einer Superheldengruppierung ist und dabei auch noch ziemlich cool, kannst du dir denken, aber ... face to face ist die Coolness irgendwie auch schon wieder verschwunden. Kamala schimpft sich gern selbst socially awkward, weshalb sie sich gerne hinter ihrem Bildschirm versteckt, sofern es Menschen sind, die sie noch nicht kennt und du bist da leider einer davon. Vielleicht aber, entlockt dir die Röte die da scheinbar irgendwie immer in ihrem Gesicht ist, dann doch das eine oder andere Schmunzeln. Zumindest so lange, bis du ins Staunen kommst, wenn du erst richtig siehst, zu was sie eigentlich im Stande, so mit ihren Fähigkeiten.

Hey hi hello! Ich bin dhalia und auf der Suche nach dem zukünftigen Pairing für meine Kamala, aka Miss Marvel. Da sich Kareem und Kamala so gut wie gar nicht kennen, außer sich mal gelegentlich kurz auf dem einen oder anderen Bildschirm gesehen zu haben, bleibt da so ziemlich alles offen, zumal Kamala sicherlich auch keine Ahnung hat, dass der junge Mann der erst vor Kurzem auf Schüleraustausch bei ihren Eltern war, jetzt plötzlich auch in dieses ganze Superheldenbusiness einsteigen will. Bei der Avatarperson handelt es sich übrigens um Aramis Knight, der übrigens auch unlängst zum Canongesicht auserwählt wurde. Ich bin allerdings nicht festgefahren, auch wenn ich finde, dass er ganz gut in die Rolle passen würde. Da sein Nachname nicht bekannt ist, darfst du ihm gerne auch einen anderen Nachnamen geben, so lange er auch zu einem Pakistani passt. Noch kurz zu mir: Ich bin quasi Teil der Einrichtung des SFUs, ich habe also ganz sicherlich nicht vor einfach so abzuhauen. Ich gehöre zu der Sorte der Postschnecken, du kannst aber mehrmals monatlich mit einem Post von mir rechnen (sicherlich auch mal mehr, aber aus Erfahrung gibt es immer wieder mal stressigere Wochen) und meine Postinglänge bewegt sich irgendwo zwischen 3.500 und 5.000 Zeichen, manchmal mehr, je nach Postpartner. Mir wäre übrigens noch wichtig zu sagen, dass ich Discord voraussetze, weil ich mich mit meinen Pairpartnern gerne ein bisschen auseinandersetze und auch ein bisschen plotte, zumal es mir auch ganz recht wäre, wenn wir uns vorher ein wenig beschnuppern könnten. Wenn du also Interesse an dem Guten hast, dann hau' doch in die Tasten und gib' mir hier Bescheid, oder lass mir deinen Discord-Tag und ich melde mich dann demnächst bei dir!

Administrator
golden, golden, golden
As I open my eyes Hold it, focus, hoping Take me back to the light I know you were way too bright for me I'm hopeless, broken So you wait for me in the sky Browns my skin just right
Du warst acht Jahre alt, als du plötzlich in einem ziemlich seltsamen Kokon gefangen warst und erst zu viele Stunden später aus diesem beengenden Gefängnis ausbrechen konntest und seither hat sich verdammt viel verändert. Damals hast du festgestellt, dass du scheinbar latente Inhuman-Gene hattest, die dich dieses ganze Schauspiel durchleben haben lassen - keine Fischölkapseln mehr, die sind das Böse! - seither hat das vermutlich dein ganzes Leben auf den Kopf gestellt. Zwar haben du und deine Eltern versucht die Veränderungen in dir zu verbergen, aber mal ehrlich, es ist nicht gerade übersehbar, wenn man einfach mal so zu große Gliedmaßen hat und dabei auch noch slightly yellow glowing ist. Da bekommt der Ausdruck „Girl, you’re glowing!“ eine ganz andere Bedeutung. Jedenfalls warst du so schnell von der Regierung registriert, dass du gar nicht richtig verstehen konntest, was eigentlich wirklich geschehen ist. Zwar hast du damals noch ein paar Jahre in New Jersey verbracht, aber die Verschärfungen des SHRAs haben dich bald auch nach New York geführt. Du behauptest gern von dir, dass du das größte Fangirl von Captain Marvel bist, was vielleicht auch dazu geführt hat, dass dein Codename mittlerweile Miss Marvel ist und da ziemlich stolz drauf bist, weil Carol Danvers nun einmal wirklich Goals ist! Ganz nebenbei schreibst du, sehr zur Verwunderung von anderen, ziemlich gerne Fanfictions, Wattpad ist also quasi deine zweite Heimat und du bist, wie du selbst sagst, vermutlich nur cool im Netz und fehlendes W-Lan ist dein größter Feind, weil a girl has needs. So einfach ist das. Mittlerweile hast du deine Fähigkeiten eigentlich echt gut unter Kontrolle und das obwohl du gerade erst einmal sechzehn Jahre alt bist, kein Wunder also, dass du dir gute Chancen darauf ausrechnest, irgendwann in der nächsten Zeit die offizielle Freigabe der Behörden zu bekommen und dann so richtig im Superhelden-Leben durchzustarten, auch wenn es durchaus Momente gibt, wo du ehrlich gesagt immer noch nicht ganz begreifen kannst, dass du sowas wie eine Heldin sein sollst. Abgesehen davon hast du in den Young Avengers so etwas wie eine zweite Familie gefunden und mal ehrlich, du bist überzeugt davon, dass ihr bald genauso gut sein werdet, wie es Tony Stark und Co waren. Bis dahin heißt es aus Fehlern lernen!
07.05.21, 02:35 PM - Wörter:
#1
is played by Leo and looks like Stan, Sebastian.
Administrator
Wie oft bist du eigentlich mittlerweile von den Toten auferstanden? Vermutlich hast du aufgehört zu zählen. Jedenfalls kannst du mit Sicherheit behaupten, dass du dich mit deinen mittlerweile 106 Jahren wirklich gut gehalten hast. Doch ob dir das Leben in der heutigen Zeit lieber ist, darüber lässt sich eindeutig streiten. Vielleicht wäre es doch besser gewesen, wenn du damals im Krieg, als du für das 107th Infantry Regiment gekämpft hast, dein Leben gelassen hättest. Jedenfalls hätte dir das viel Leid und Schuldgefühle erspart. Der Sturz von dem Zug in die Tiefe des Eises tötete dich nicht, aber im Grunde war es dennoch sowas wie dein Ende. Jedenfalls bis man dich wieder aus dem Bann von Hydra zog. Du leidest sehr unter dem, was du dort erleben musstest. Was dich diese Menschen haben machen lassen - denn damit wurdest du nur einer von ihnen: ein Monster. Wenn du in den Spiegel blickst, dann sieht du nur den Mann, der viele Menschenleben auf dem Gewissen hat. Der ohne mit der Wimper zu zucken tötete, ganz gleich wer sich ihm in den Weg stellte. Selbst deinen besten Freund Steve Rogers hättest du eiskalt abgeschlachtet, doch glücklicherweise blieb dir wenigstens dieses Schuldgefühl erspart. Dein Leben machte durch die Avengers eine Wendung. Du konntest dich in Wakanda auskurieren, fandest wieder ein Stückweit zu dir selbst. Du zogst mit ihnen in den Krieg gegen Thanos, wurdest durch den Snap ausgelöscht und durch Hulk nach fünf Jahren wieder aus der Versenkung geholt. Du musstest mit ansehen wie Tony Stark, dessen Eltern du im Auftrag von Hydra getötet hast, sich für die Menschheit (dich eingeschlossen) opferte, ohne dich jemals für deine Taten entschuldigen zu können. Du wurdest begnadigt und nun bist du ein Agent von S.H.I.E.L.D.
09.05.21, 03:59 PM - Wörter:
#2


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Postmarathon 16.08.-23.08.
dhalia
59997 Zeichen && 13 Posts
jana
22344 Zeichen && 7 Posts
rosa
10284 Zeichen && 3 Posts