Timeline
Hintergrundinfos
FAQ
Listen
Heroes & Villains
Your Avengers
Reservierungen
Discord
Welcome back, guest.
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Mitgliederliste
took me for granted
Hard time forgivin' Even harder forgettin' Before you do somit' You might regret, friend Hard time forgivin' Even harder forgettin' Before you do somit' You might regret, friend Took me for granted But call it love if you will I'm aware of this I didn't let you in
Fressen, oder gefressen werden. So oder so ähnlich hast du die letzten Jahre verbracht und hast, obwohl du mittlerweile von der amerikanischen Regierung eine Amnestie erhalten hast, deine Schulden abgearbeitet. Schulden, die du nicht etwa irgendwelchen Amerikanern gegenüber hattest, sondern vielmehr Schulden, die du überhaupt erst angesammelt hast, weil du Steve Rogers Hintern gerettet hast und dabei vermutlich gegen sämtliche Gesetze gebrochen hast und sogar eine Zeit lang als Staatsfeind Nummer eins deine Zeit gefristet hast. Zu entkommen, ohne auch wirklich von der Regierung aufgespürt zu werden war selbst für jemanden wie dich nicht wirklich einfach, aber zum Glück für dich, dass du deine Fähigkeiten in Madripoor unter Beweis stellen konntest. Als rechte Hand des Powerbrokers - für den du dich ausgegeben hast, wenn seine Identität bedroht war - hast du sicherlich nicht nur Dinge getan, auf die du rückwirkend stolz bist, aber in einer Welt, in der dich alles töten, oder vielleicht sogar auf Lebenszeit ins Gefängnis setzen möchte, muss man sich Dinge überlegen, wie man überleben möchte. Mittlerweile bist du mit vierunddreißig Jahren immer noch den Vergleichen mit deiner Tante Peggy ausgesetzt und das obwohl du der Meinung bist, dir längst selbst einen Namen für dich gemacht zu haben, aber als Agent Carter, nunmehr wohl auch Director Carter, nachdem dich Nick Fury zu seiner rechten Hand gemacht hat und du gemeinsam mit S.H.I.E.L.D. wieder auf die richtige Bahn zu bringen versuchst, hat man es eben nicht immer einfach. Du hast Glück, dass dir in den vergangenen Jahren niemand mehr so richtig auf die Finger gesehen hat, denn deine Schulden hast du selbst noch hier, in deiner neuen Funktion abgearbeitet. Hast Pläne der Regierung, neue Gesetzestexte und unter Verschluss gehaltene Akten weitergegeben, für die man dich heute wieder direkt des Verrats bezichtigen könnte. Und weil man vermutlich ein Leben lang Schulden gegenüber dem Powerbroker und Madripoor selbst hat, hast du auch heute immer noch hin und wieder vielleicht doch ein schlechtes Gewissen, dass du all das tust, was du nun einmal tust. Da tröstet noch nicht einmal die Tatsache darüber hinweg, dass es in deinem Privatleben scheinbar aktuell sogar bergauf zu gehen scheint.
hard time forgivin'
registriert am 20.04.21, 07:07 AM
zuletzt gesehen 07.05.21, 08:57 AM
2 missionen
played by
dhalia
JUST COUNT THE HOURS
» The system broken, the school's closed, the prisons open. We ain't got nothing' to lose, ma' fucka', we rolling. Huh? Ma'fucka', we rollin'. With some light-skinned girls and some Kelly Rowlands. In this white man's world, we the ones chosen. So goodnight, cruel world, I see you in the mornin'. «

Du bist die Definition des Wörtchens Selfmade. Geboren in Pittsburg, Pennsylvania, manifestierten sich deine Fähigkeiten im Gegensatz zu anderen deiner Art erst spät in deiner Jugend, nachdem dein Vater von einigen Rednecks in einer Bar zu Tode geprügelt wurden. Obwohl du gerade erst mit der Engineering School begonnen hattest, vergrubst du dich in deiner Trauer, Verlust aber auch Wut in deine Studien und hattest schlussendlich sogar noch während deinem Studium Shawn Industries gegründet. Deine Begeisterung für Waffen sollte den Grundstein legen und deine Forschungen, Entwicklungen als auch Ideen ließen dich nicht nur schnell Fuß fassen in der verrückten Waffenlobby der Vereinigten Staaten, sondern auch Abkommen und Deals mit dem Militär und anderweitigen privaten Organisationen schließen. So kam es dass du mit Anfang Zwanzig bereits Millionär warst und Shawn Industries Jahrzehnte später, ein ganzes Imperium darstellt welches von der Waffenproduktion der Mutterfirma bis zur theoretischen Quantenforschung in allerlei Bereichen eine Tochterfirma bzw. Abteilung besitzt. Du, Sebastian Shaw, bist alles Andere als unbekannt. Mit deinen 53 Jahren bist du unlängst seit Jahrzehnten bekannter und erfolgreicher Geschäftsmann. Deine absolute Skrupellosigkeit eilt dir dabei schon seit langer Zeit voraus. Man möchte dich lieber zum Freund als zum Feind haben. Dabei wissen nur Wenige, welche Macht du besitzt aber auch welche Gefahr du darstellen kannst. Der Fakt dass du ein Alpha Mutant bist hältst du aber nicht geheim weil du dich dafür schämen würdest, sondern weil du mit strategischem Geschick und Köpfchen handelst. Wissen ist Macht. Stumpfe Gewalt, auch wenn du eine ungesunde Beziehung zu dieser pflegst, ist dir zuwider. Dies verdeutlicht sich darin, dass du inzwischen zum Black King des Hellfires Clubs aufgestiegen bist. Obwohl du deine Mitgliedschaft nicht geerbt hast, sondern einer der seltenen Ausnahmen bist die in den elitären Club eingeladen wurden, hast du dich von Beginn an daran gemacht, dich in der Hierarchie hochzuarbeiten. Zusammen mit dem Inner Circle leitest du den elitären Club im Herzen von Manhattan, welcher sich nicht nur darauf konzentriert Mutanten zu sammeln einen, sondern auch über wirtschaftlichen sowie politischen Einfluss abzielt Macht zu erzielen, Organisationen sowie Regierungen zu untermauern und schlussendlich die Weltführung an sich bringen zu wollen. Denn du siehst wie schwer das Versagen der hiesigen Führungskräfte wiegt. Wie überfordert sie sind, unfähig, Entscheidungen zu treffen aus Angst vor Konsequenzen oder ihrem moralischen Gewissen. Und Unfähigkeit sowie Versagen war schon jeher Etwas, was du noch nie sonderlich gut leiden konntest.
raw bloody power
registriert am 27.04.21, 09:33 AM
zuletzt gesehen 11.05.21, 04:02 PM
4 missionen
played by
Yuvi
Angefangen hat für dich alles vor 38 Jahren in Louisiana in einer Stadt, in der die Fischerei groß geschrieben wurde. Deine Eltern haben Wilson Family Seafood betrieben, ein kleines Establishment, das gerade lokal bekannt war. Du bist auf dem Familienboot und um den Familienbetrieb herum aufgewachsen, hattest aber schon immer das Verlangen mehr zu erreichen. Deine große Chance hast du schließlich mit der Einschreibung bei der U.S. Airforce kommen sehen und so gut es die ersten beiden offiziellen Touren als Pararescue Airman auch lief, so schnell änderte es sich. Wer hoch fliegt, der fällt tief. Es war der Verlust deines Wingman’s Riley, der dich dazu bewegt hat die Airforce zu verlassen. Manchmal siehst du den Moment noch heute vor deinem inneren Auge und so wie damals, kannst du nichts tun außer zuzugucken. Abseits der U.S. Airforce hast du dich in Washington, D.C. niedergelassen und mit Hilfe des Ministeriums für Veteranenangelegenheiten ehemaligen Soldaten der U.S. Armee dabei geholfen ihre Erlebnisse und vor allem PTSD zu verarbeiten. Das du Steve Rogers getroffen hast, war purer Zufall und doch hat er sich an dich erinnert und aufgesucht, als S.H.I.E.L.D. am Zerfallen war. Dieser Vorfall war es, der dich zu Falcon gemacht und dir das Mehr gegeben hat, nach dem du auf der Suche warst. Nie hättest du gedacht, das deine tägliche Joggingrunde dich aus deinem alten Leben in ein Neues katapultieren würde, denn ohne sie wärst du nie mit den Avengers in Kontakt gekommen. Ohne sie würdest du nun nicht hier stehen und das Schild tragen, das Steve dir vor zwei Jahren anvertraut hat. Es grenzt an ein Wunder das du noch auf beiden Beinen stehst, schließlich bist du nur ein Mensch. Ein Mensch, der bereits Katastrophen durchlebt und vor allem überlebt hat – und jede Einzelne hat dich als Individuum wachsen lassen. Dein Ehrgeiz und Verlangen das Beste zu tun sind es, die dich voran treiben und dich zu der Person machen die du bist. Airforce, Hydra, Blip. Du hast es alles mal mehr, mal weniger unversehrt überlebt um hier zu stehen und das neue Symbol der Hoffnung Amerika’s zu sein. Die komplizierte Geschichte, das Vermächtnis und die großen Verantwortungen, die der Name Captain America mit sich trägt, bist du bereit zu schultern und du weißt, das es genügt das Beste zu geben – so wie Steve es dich gelehrt hat.
checkin' trouble
registriert am 28.04.21, 04:24 PM
zuletzt gesehen 26.05.21, 03:47 PM
5 missionen
played by
jana
SCOTT LANG (siebenundvierzig), ein Name der für vieles steht: Vater, Ex-Häftling, Ant-Man, Ameisenflüsterer, Magier und Avenger. Du bist nur ein Mensch und hast es nie darauf angelegt in der obersten Liga mitzuspielen, wolltest lediglich beschützen was dir am Herzen liegt und genau diese bodenständige Eigenschaft und eine Reihe schicksalhafter Fügungen, haben dich zu dem gemacht, was du heute bist: Forscher, sowie Ausbilder bei S.H.I.E.L.D. und Ant-Man aus Leidenschaft. Die Zeiten in denen du irgendwo einsteigst und irgendeinen Scheiß klaust sind endgültig vorbei.
Deine herausragendsten Eigenschaften sind deine Entschlossenheit und dein Herz. Du willst keinem etwas Böses und lehnst Gewalt ab, wenn diese nicht notwendig ist. Dein Sinn für Gerechtigkeit hat dich schon mehr als einmal in Schwierigkeiten gebracht, trotzdem hast du nie aufgehört, für das was richtig und dir wichtig ist zu kämpfen. Du bist ein Meister darin dich selbst neu zu erfinden und mit Kreativität andere Leute zu beeindrucken.
YOU'RE JUST A MAN
registriert am 04.05.21, 06:57 PM
zuletzt gesehen 13.06.21, 07:57 AM
2 missionen
played by
Timo

*
I feel my beliefs & hopes surrendering
» The Professor used to tell me. The most important part of leading wasn't personality, tactics, or training. It was doing whatever it takes to get your team back alive. Bring them back. Every one of them. «

Das ein Anführer nicht geboren, sondern gemacht wird, ist eine alte Weisheit. Etwas das du, absolut verinnerlicht hast nicht wahr? Den du bist das Beste Beispiel dafür – heute mit deinen Fünfunddreißig Jahren wirkt es als hättest du niemals etwas anderes gemacht, doch die Wahrheit ist nicht so Sonnig wie manch einer denken mag. Den als du auf die Welt kamst und auch als Teenager, der von Dunklen Schatten verfolgt wurde, die du im Grunde bis heute nicht abgelegt hast, warst du alles andere als eine Führungspersönlichkeit. Verunsichert und Verängstigt sind nur zwei Begriffe die auf dein Jüngeres Ich zutreffen. Das Trauma das dich schon dein ganzes Leben lang belastet und das du nie wirklich verarbeitet hast – lässt dich auch heute noch einen Kampf gegen dich selbst führen. Aber mal ehrlich, die wenigsten wissen das und die wenigsten ahnen es auch nur. Deine Vergangenheit ist wie ein Buch mit Sieben Siegeln, den du sprichst nicht darüber. Aber du hast gelernt mit einem Trauma umzugehen und es zumindest so weit im Griff zu haben. Die ist bewusst das dein Größter Feind du selbst bist, den auch wenn du ein Alpha Level Mutant bist wirst du deine Fähigkeiten wohl niemals Vollständig kontrollieren können. Warum? Weil das Trauma deiner Kindheit und die damit verbundene Wut, die du auch heute noch spürst, Lichtjahre davon entfernt sind verarbeitet zu werden. Aber wozu den auch? Tief in deinem inneren weißt du, das es Simple Angst ist die dich davon abhält dich damit auseinander zu setzen was damals passiert ist. Genauso wenig wie du dich damit abfinden will das deine Ehefrau Jean Grey für tot erklärt wurde. Sie ist die Liebe deines Lebens und du wirst sie niemals aufgeben. Niemals.



I feel my beliefs & hopes surrendering
registriert am 09.05.21, 06:21 PM
zuletzt gesehen 14.06.21, 04:32 PM
3 missionen
played by
Ola

*
black queen
» Do me one last favor, lover? Stay still long enough for me to blow your brains out. «

Gibt es wirklich noch Geheimnisse auf dieser Welt, die du nicht kennst? Mit deinen 17000 Jahren gibt es wahrlich wenige Überraschungen, die du noch nicht erlebt hast. Als Omega Level Mutant hast du über die Jahrhunderte erlebt, wie es ist verehrt zu werden, während du beobachtet hast, wie die Macht ihre Blutigen Opfer forderte. Macht – die einzig wahre Liebe, für die du jemals wirklich etwas empfunden hast. Es gab zwar die eine oder andere Ehe in deinem Leben aber kann man wirklich diese einmalige Liebe empfinden von der alle Sprechen, wenn man so lange lebt? Wohl kaum. Als Black Queen ziehst du zusammen mit den anderen die Fäden im Hellfire Club - was du schon immer sehr gut konntest.


MY KILL OF THE NIGHT
registriert am 12.05.21, 05:23 PM
zuletzt gesehen Heute, 05:31 AM
1 missionen
played by
Ola


Mitglied suchen
Exakte Schreibweise:
Enthält: