Timeline
Hintergrundinfos
FAQ
Listen
Heroes & Villains
Your Avengers
Reservierungen
Discord
Welcome back, guest.
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Mitgliederliste
Auch wenn du deinen Eltern im allgemeinen nicht zu viel anrechnen willst, so musst du doch zugeben, dass sie dir für eine Sache die richtigen Voraussetzungen mitgegeben haben: Ein wirklich bequemes, gechilltes Leben. Deine Schwester Susan, zum Beispiel, die hat das richtig drauf. Reiche Socialité Braut, heiratet reichen Unternehmerssohn, zieht in die Hamptons, spielt die nächsten fünf Jahre Tennis und Golf und setzt dann, vermutlich, ein paar reiche Kinder in die Welt. Und du - naja. Klar, auch du hast mehr Kreditkarten als andere Menschen Geldscheine im Portemonnaie haben, willst dir zu deinem 18. Geburtstag in ein paar Wochen erstaunlich schamfrei ein paar Louboutins gönnen aber - wenn man dich so sieht, wie du mit Schrammen im Gesicht, ständigen blauen Flecken auf den Armen und Beinen in tatsächlich zerrissenen, nicht im used Look gekauften, Jeans die Gänge der Avengers Facility entlang stampfst und mit allem und jedem in deinem Weg diskutierst, dann gibt’s wirklich nichts an dir, was irgendwie Manhattan schreit. Statt Oberschichtstochter, gibst du dich hier lieber als the one true Hawkeye, Clint Bartons Hundesitter, most stylish Young Avenger, Kaffeemaschinenflüsterer oder Pizza Aficionado aus und - keine Ahnung. Lernst wie man die Welt rettet, oder so.
struck a match and blew your mind
registriert am 25.04.21, 05:21 PM
zuletzt gesehen Vor 11 Stunden
10 missionen
played by
rosa
golden, golden, golden
As I open my eyes Hold it, focus, hoping Take me back to the light I know you were way too bright for me I'm hopeless, broken So you wait for me in the sky Browns my skin just right
Du warst acht Jahre alt, als du plötzlich in einem ziemlich seltsamen Kokon gefangen warst und erst zu viele Stunden später aus diesem beengenden Gefängnis ausbrechen konntest und seither hat sich verdammt viel verändert. Damals hast du festgestellt, dass du scheinbar latente Inhuman-Gene hattest, die dich dieses ganze Schauspiel durchleben haben lassen - keine Fischölkapseln mehr, die sind das Böse! - seither hat das vermutlich dein ganzes Leben auf den Kopf gestellt. Zwar haben du und deine Eltern versucht die Veränderungen in dir zu verbergen, aber mal ehrlich, es ist nicht gerade übersehbar, wenn man einfach mal so zu große Gliedmaßen hat und dabei auch noch slightly yellow glowing ist. Da bekommt der Ausdruck „Girl, you’re glowing!“ eine ganz andere Bedeutung. Jedenfalls warst du so schnell von der Regierung registriert, dass du gar nicht richtig verstehen konntest, was eigentlich wirklich geschehen ist. Zwar hast du damals noch ein paar Jahre in New Jersey verbracht, aber die Verschärfungen des SHRAs haben dich bald auch nach New York geführt. Du behauptest gern von dir, dass du das größte Fangirl von Captain Marvel bist, was vielleicht auch dazu geführt hat, dass dein Codename mittlerweile Miss Marvel ist und da ziemlich stolz drauf bist, weil Carol Danvers nun einmal wirklich Goals ist! Ganz nebenbei schreibst du, sehr zur Verwunderung von anderen, ziemlich gerne Fanfictions, Wattpad ist also quasi deine zweite Heimat und du bist, wie du selbst sagst, vermutlich nur cool im Netz und fehlendes W-Lan ist dein größter Feind, weil a girl has needs. So einfach ist das. Mittlerweile hast du deine Fähigkeiten eigentlich echt gut unter Kontrolle und das obwohl du gerade erst einmal sechzehn Jahre alt bist, kein Wunder also, dass du dir gute Chancen darauf ausrechnest, irgendwann in der nächsten Zeit die offizielle Freigabe der Behörden zu bekommen und dann so richtig im Superhelden-Leben durchzustarten, auch wenn es durchaus Momente gibt, wo du ehrlich gesagt immer noch nicht ganz begreifen kannst, dass du sowas wie eine Heldin sein sollst. Abgesehen davon hast du in den Young Avengers so etwas wie eine zweite Familie gefunden und mal ehrlich, du bist überzeugt davon, dass ihr bald genauso gut sein werdet, wie es Tony Stark und Co waren. Bis dahin heißt es aus Fehlern lernen!
Administrator
registriert am 26.04.21, 07:33 PM
zuletzt gesehen 30.05.21, 05:24 PM
4 missionen
played by
dhalia
KILL OR BE KILLED
» Justice called heavy violence. Gonna boost and hit the street. Corp plague in violent droves. Made of greed, they packn' heat. «

Manch einer mag behaupten, dass Keniuchio Harada mit seinen inzwischen 57 Jahren wohl langsam nachlassen würde. Weswegen sonst hast du dich damals, nach der Realitätsschmelze, Ophelia Sarkissian unterworfen? Immerhin warst du doch für ein Jahrzehnt selbst der King von deinem Madripoor (Earth 616)! Deinem selbstgewähltem Zuhause, wo du als ein Niemand ankamst, nachdem du dich von dem Clan deines Vaters abwandtest! Du, der Bastard des berüchtigten Shingen Harada, welcher seiner eigenen Gier und kriminellen Machenschaften zum Opfer fiel! Die Wahrheit ist, dass es zu einer Auseinandersetzung zwischen euch kam. Madame Hydra welche auf den Silver Samurai traf. Die Viper war die Erste nach Jahren, welcher es gelang nicht nur eine Klinge an deinen Hals zu setzen, sondern auch dich zu besiegen. Sie hätte dich töten können, in jener Nacht, und hatte es doch nicht getan. Dabei warst du bereit zu sterben. Sie war eine würdige Gegnerin, dein Tod wäre ehrenvoll gewesen. Sie gab die eine Wahl: Der Tod oder sich ihr anzuschließen. Um ehrlich zu sein waren beide Optionen verlockend. Du hattest ein hartes und anstrengendes Leben bereits hinter dir, welches du lange mit der Suche nach Anerkennung vergeudet und doch auch äußerst effektiv genutzt hast. Nicht umsonst bist du unlängst zu einer lebenden Legende geworden. Der Silver Samurai, der Träger des Muramasa, der absolute Großmeister von viel zu vielen Kampfsportarten und, schlussendlich, ein echter Samurai, welcher nicht nur deren Strategie und Kunst lehrte, sondern auch das Katana meisterte. Aber du entschiedst dich für Ophelia und somit auch für HYDRA. Viele deiner Anhänger wandten sich ab, einige hielten jedoch zu dir. Euer Deal machte dich zu Sarkissian Bodyguard. Seit Damals ist eure Beziehung jedoch unlängst über eine simple Freundschaft entwachsen. Du bist ebenso ihr Berater als auch ihre rechte Hand – und wohl eine ihrer tödlichsten Waffen nebst ihrer eigenen Talente. Denn obwohl du deine alte Silberrüstung an den Nagel gehangen hast und nur noch dein Alias blieb, bist du als Assassine für Ophelia im Einsatz, wenn sie es für nötig erachtet. Natürlich bist du mit ihr nach New York gekommen und doch wundern sich nach und nach mehr Beobachter, ob der King nicht doch wieder zurück ist. Denn nicht nur, dass du wie durch Zauberhand immer zur rechten Zeit am richtigen Ort zu sein scheinst, agierst und waltest du in Madripoor, als gehöre dir die Stadt und nicht Ophelia. Was da wohl vor sich gehen mag?
悪因悪果
registriert am 28.04.21, 03:29 PM
zuletzt gesehen 08.06.21, 02:51 PM
19 missionen
played by
Yuvi
SLOW MOTION SUICIDE
» So tell me what I need to do. To keep myself away from you. To keep myself from going down. All the way. Down with you. Still, I want you. But not for your devil side. Not for your haunted life. Just for you. «

Es ist leicht in der heutigen Zeit, zwischen wahr gewordenen Göttern, Außerirdischen und Mächten die den logischen Verstand eigentlich zu überschreiten mögen, sich als normaler Mensch wie ein unwichtiges Sandkorn im Getriebe zu fühlen. Wenn es jedoch Jemanden gibt, welcher bereits vor dem Blip der Welt bewiesen hat, dass auch Menschen, sowohl im Guten wie auch Schlechten, über sich selbst hinaus wachsen können, dann bist das wohl du, Karen Page. Auch Heute hoffst du nicht nur darauf, dass das Recht immer die Wahrheit ans Licht bringen wird, nein, du glaubst weiterhin felsenfest daran, wie du selbst deinen Teil dazu beiträgst. So, wie du es Damals bereits bei Frank Castle getan hast. So, wie du am Ende, trotz aller Versuche dich und deine Freunde, Partner und Verbündete zu stoppen, auch am Ende Wilson Fisk hinter Gittern gebracht hast. Deine Weste ist dabei aber schon seit langer Zeit nicht mehr weiß. Sie ist rot vom Blut, welches auch an deinen Händen klebt. Sie ist schwarz vor Ruß von all Jenen, welche du zur Hölle geschickt hast. Und dabei wissen nur so wenige, wie viel Dunkler nicht nur deine Vergangenheit sondern auch dein jetziges Ich ist. Denn so wie vor dem Blip bist du Heute mehr den je darum bemüht, mit deinem Lächeln, deiner Arbeit, deiner Hilfsbereitschaft und mit deinem Willen über den Zynismus hinweg zu täuschen, welcher aus viel zu vielen Traumata und der Gewalt geboren wurde, die du gleichermaßen am eigenen Leib erlebt, erleidet und doch auch selbst ausgeübt hast. Obwohl du nie eine Ausbildung am College oder gar ein Studium abgeschlossen hast, bist du inzwischen Partnerin von Nelson, Murdock and Page, der bekannten New Yorker Anwaltskanzlei im Stadtteil Hells Kitchen. Zwar bist du keine Anwältin, doch one hell of an Investigator, wie sie so schön über dich sagen. Du bist durch keinen Eid an irgendeinen rechtlichen Schwur gebunden und sowohl die Vergangenheit als auch die Gegenwart haben bewiesen, dass dies auch besser so ist. Denn auch wenn es deine Stärke ist, nicht zwischen Gut oder Böse zu unterscheiden, ist es gleichermaßen dein Mut aber auch dein niederer Skrupel, welcher dich fragwürdige Entscheidungen treffen lassen, die dich nicht nur einmal selbst womöglich bis an dein Lebensende hinter Gittern hätten bringen können. Die Einen glauben und denken felsenfest dass du eine der Guten bist, du selbst jedoch, du weißt es besser. Niemand kann durch und durch gut sein, vor Allem nicht du, welche immer mit der Schuld wird leben müssen, ihren eigenen Bruder auf dem Gewissen zu haben. Aber du hast gekämpft um zu leben. Gegen stärkere Männer, Frauen als auch Organisationen. Menschen sind sowohl in deinem Namen als auch durch deine Hand gestorben. Das Leben lief gut, nach all den harten und brutalen Zeiten und selbst deinen Herzschmerz, nachdem Frank verschwand, hast du irgendwie, wie immer, fort gepackt und weiter gemacht. Denn Kämpfen ist das, was nun einmal die einzige Option bleibt, wenn man weiterleben möchte. Eigentlich hättest du unlängst deinen 40. Geburtstag gefeiert. Trotzdem bist du offiziell immer noch erst 37 Jahre alt. Denn als wäre all das, was du erlebt hast, nicht schon genug, verschonte der Blip dich nicht und raubte dir Fünf Jahre deines Lebens.
heaven shall burn
registriert am 02.05.21, 06:27 PM
zuletzt gesehen 09.05.21, 03:05 PM
5 missionen
played by
Yuvi
Es verwundert dich immer wieder, dass dich Strange einen ausgemachten Bösewicht nennt. Eigentlich bist du als ein Sohn aus nobler Familie in Rumänien geboren worden. Vor fast hundert Jahren. Schon mit deinem Blut wurde dir die Macht quasi in die Wiege gelegt. Dein Weg war dennoch steinig. Denn deine eigene Mutter, Sara Krowler, tötete deinen geliebten Vater. Doch Jahrzehnte später konntest du Rache an ihr und deinem Großvater, Graf Krowler, üben. Auch wenn es dein Großvater war, der dich in der Zeit der goldenen Zwanziger nach Tibet schickte, um dort die Ausbildung zu beginnen. Bei dem Ältesten - The Ancient One, wie er auch genannt wurde. Du warst eigentlich sein bester Schüler. Bis diese elende Mistkröte auftauchte. Stephen Strange, Doktor Strange auch genannt. Er hat dir den Rang als bester Schüler des Ältesten gestohlen. Du ärgerst dich bis heute, dass du diesen Kerl sogar nach Tibet gebracht hast. In der Stunde, als Strange am schwächsten war. Zerbrochen nach seinem Unfall. Ein Fehler, den du sicherlich nicht noch mal wiederholen wirst.
Schon Jahrzehnte vorher, als du den Tod deines Vaters gerächt hast, kam es zum ersten Zerwürfnis mit dem Ältesten. Doch nun war es deutlich. Er hatte einen anderen Nachfolger im Sinn. Nicht dich! Das ist die Ursache einer Jahre langen Feindschaft, die dich aus Kamar Taj wegführte. In die Welt. Und darüber hinaus. Denn mit deiner Magie bist du in der Lage, Dämonen zu rufen. Dormammu war einer, der einst deiner Rache hilfreich war. Den Grandmaster hast du auch vor einigen Jahren kennengelernt, hast 616 mehrmals verlassen und über Jahre versucht, Strange niederzustrecken.
Dass du Thanos nur hättest unterstützen müssen? Nein. Das wäre keine akzeptable Alternative. Denn Thanos hat einen grundlegenden Fehler begangen: er hat zu viele, falsche Opfer gesucht. Du hättest das sehr viel besser gemacht. Dann wäre es Strange und den Avengers auch nicht gelungen, es ungeschehen zu machen. Nur zu dumm, dass es einen großen Makel an dir gibt. Du bist schwer krank: Krebs. Womöglich hätte dir der Älteste noch helfen können. Die Gelegenheit ist vorbei. Aber das Streben, die wahren Traditionen von Kamar Taj aufleben zu lassen, das wird die Krankheit nicht verhindern können. Oder doch? Jedenfalls warst du in dem letzten Jahrzehnt doch recht emsig, ab und an musstest du sogar deinen Kontrahenten behilflich sein. Welch ein Elend. Aber der Stratege denkt weitläufiger als nur im Augenblick. Nur die erste Zeit nach Thanos Idiotie war für dich die Hölle gewesen. Aber jetzt muss es bergauf für dich gehen, wenn dir noch die Zeit dafür bleibt.
Du wunderst dich, nach all dem, dass Mordo immer noch so jung aussieht? Es ist der Magie der Ältesten zu verdanken. Mordo altert wesentlich langsamer als ein normaler Mensch. Aber womöglich ändert sich das nun. Denn der Krebs zerfrisst ihn und auch seine Magie leidet enorm unter dieser Krankheit. Und nicht zu vergessen: Er besitzt inzwischen einen gefälschten Ausweis - Carlos Mordo, geboren in Granada, Spanien, vor 38 Jahren. Ein sehr guter Fälscher, samt Geburtsurkunde, falschen Eltern, alles fundiert mit echten Verbindungen konstruiert.
WHATEVER YOU ARE...
registriert am 06.06.21, 09:09 PM
zuletzt gesehen Vor 3 Stunden
4 missionen
played by
Soph


Mitglied suchen
Exakte Schreibweise:
Enthält: