Timeline
Hintergrundinfos
FAQ
Listen
Heroes & Villains
Your Avengers
Reservierungen
Discord
Welcome back, guest.
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Mitgliederliste
ashes in my wake
All you have is your fire And the place you need to reach Don't you ever tame your demons But always keep 'em on a leash When I was a man I thought it ended When I knew love's perfect ache But my peace has always depended On all the ashes in my wake
Mittlerweile liegt die Weste mit dem obligatorischen, längst verblassten und mit Blut getränkten Totenschädel schon seit einigen Jahren sicher verstaut in einer Kiste, in deiner Wohnung. Gemeinsam mit deiner Vergangenheit hast du sie dort versteckt und scheinst sie nun nur noch auszublenden, denn die Jahre zuvor mochten hart gewesen sein, aber dein Leben hast du längst umgekrempelt. Zumindest hast du mit deinen sechsundvierzig Jahren die Rachlust vielleicht nicht ganz abgelegt, aber längst erkannt, dass es keinen Unterschied macht, wenn du es doch tust. Du behandelst nicht das Problem, nicht die Wurzel des Übels und die Zeiten des Punishers sind damit unweigerlich vorbei. Du mischst dich nicht mehr in das Geschehen, hast die Waffen sicher verstaut und dir ein Leben geschaffen, während du gemeinsam mit deinem Polizeihund im Ruhestand, Butch, immer noch das Leben eines einsamen Wolfes bevorzugst. Zumindest hat sich dahingehend nicht mehr viel geändert, wie du findest. Besonders Dinah Madani hast du es zu verdanken, dass du nicht immer noch gesucht wirst, für Verbrechen die du in der Vergangenheit zu Hauf begangen hast. Wie oft du Menschen regelrecht niedergemetzelt hast, weil es deine einzige Aufgabe gewesen ist. Zwar hast du deinem Ideal, deiner Weltanschauung niemals wirklich entsagt - auch heute ist sie noch nur schwarz und weiß für dich - aber du hast auch verstanden, dass dein Handeln früher oder später nicht dazu verholfen hätte voranzukommen. Stattdessen hast du dein Leben in die Hand genommen und eine Boxschule eröffnet, weil alte Gewohnheiten nicht gänzlich aussterben, wie du festgestellt hast. Manchmal schwerer, als wirklich zu erwarten gewesen wäre, aber gegen deine Vergangenheit kannst selbst du dich nicht verwehren. Denn in vielen Momenten bist du der Schatten einer Blonden aus deiner Vergangenheit, obwohl du dir geschworen hast, nicht mehr in ihr Leben einzugreifen, aber die fünf Jahre ohne sie haben auch dich in die Knie gezwungen, selbst wenn es knapp zehn Jahre her ist, dass du ihr Nahe warst. Auch wenn du dir Mühe gibst, dich nicht allzu offensichtlich an ihre Fersen zu heften, haderst du doch immer mehr mit dir.
hellfire take my soul
registriert am 04.05.21, 03:42 PM
zuletzt gesehen Vor weniger als 1 Minute
6 missionen
played by
dhalia
LOOK WHAT YOU MADE ME DO
» I don't like your little games. Don't like your tilted stage. The role you made me play of the fool. I don't like your perfect crime. How you laugh when you lie. You said the gun was mine. Isn't cool, no, I don't like you. «

Obwohl du als Tochter eines berüchtigten und bekannten Diebes zur Welt kamst, war es ausgerechnet dieser, dein Vater, welcher dich immer von den dunklen und kriminellen Pfaden des Lebens fern halten wollte. Trotzdem erzog er dich zu einem Mädchen, einer jungen Frau, welche sich niemals nur mit weniger, sondern immer nur mit dem Besten zufriedengeben sollte. Dass du selbst eine geborene Delta-Level-Mutantin warst, war weder dir noch deinem Vater je bewusst. Dein Pech, welches an dir haftete und sich auf Andere übertrug sowie an diesen Haftete, war für euch ein angeborener Fluch. Niemand konnte sich erklären wieso, weshalb, warum, doch es war etwas, worüber du auch keine bewusste Kontrolle hattest. Als er schließlich geschnappt und für lebenslang hinter Gitter verurteilt wurde, machte dir dies das Leben nicht sonderlich einfacher. Trotzdem begannst du ein Studium und als du während einer Party fast vergewaltigt worden wärst, kam dir ein anderer Student, Ryan, zur Hilfe. Ihr wurdet ziemlich beste Freunde für eine sehr lange Zeit. Zumindest bis zu dem Punkt als Ryan erklärte, dass es an der Zeit gewesen wäre, eure Beziehung auf eine körperliche Ebene zu heben. Dein einstiger Retter wurde am Ende zu deinem Vergewaltiger. Du schworst ihm nach seiner Tat nicht nur einfach Rache, sondern du fasstest den Plan ihn zu ermorden. Neben deinem Studium begannst du mit dem Kampfsport als auch der Akrobatik, ehe du jedoch Ryan umbringen konntest, starb dieser an den Folgen eines betrunkenen Autounfalls. Außer dir, deiner Rache beraubt, entschiedst du dich den Fußstapfen deines Vaters zu folgen. Du warst jedoch eine Anfängerin, eine Stümperin und wurdest schon nach wenigen kleinen Einbrüchen geschnappt. Anstelle verurteilt zu werden, war es ausgerechnet Black Fox, welcher bereits der Mentor deines Vaters gewesen war, welcher dich frei kaufte und dich unter seine Fittiche nahm. Fox wurde so auch zu deinem Mentor und Vaterersatz und bildete dich zu einer Meisterdiebin aus. Du begannst dich schnell und obsessiv mit deiner selbst geschaffenen Identität als Black Cat zu identifizieren und hast Felicia hinter dir gelassen, da du Felicia als schwächliche, hilflose, Frau in Erinnerung behalten hast. Selbstverleugnung? Volltreffer! Inzwischen bist du 27 Jahre alt, hast dir als Black Cat einen Namen in New Yorks kriminellen Gefüge gemacht und manche würden wohl behaupten, dass du ein ziemlicher Psycho bist. Dass die Folgen der Vergewaltigung auch bei dir ein Trauma hinterließen, ein gestörtes emotionales Spektrum beeinflusst, ist etwas, was weder je diagnostiziert wurde, noch dir selbst bewusst bist. Nach einem dezenten Crush auf Peter Parker kostete es am Ende dir deine Fähigkeit, die dir Doctor Strange nahm. Was Peter als Hilfe für dich betitelte, war in deinen Augen Verrat. In deiner Wut wandtest du dich an Kingping, mit welchem du einen Deal eingegangen bist. Im Zuge dessen wurdest du von Doc Tamma auf kybernetischem Level verändert und bist seither ein Metahuman mit der Fähigkeit, der Möglichkeitsmanipulation. Dabei bringst du Pech wie du es nun auch gezielt kontrollieren kannst. Getreu dem Aberglauben welcher schwarze Katzen umgibt. Eine etwas ungesunde Obsession mit Spiderman besitzt du immer noch, nur jegliche (einseitig) romantische Komponente ist (aktuell) verschwunden.
girls bite back
registriert am 11.05.21, 07:35 AM
zuletzt gesehen 17.05.21, 09:27 AM
3 missionen
played by
Yuvi


Mitglied suchen
Exakte Schreibweise:
Enthält: