Timeline
Hintergrundinfos
FAQ
Listen
Heroes & Villains
Your Avengers
Reservierungen
Discord
Welcome back, guest.
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Mitgliederliste

*
black queen
» Do me one last favor, lover? Stay still long enough for me to blow your brains out. «

Gibt es wirklich noch Geheimnisse auf dieser Welt, die du nicht kennst? Mit deinen 17000 Jahren gibt es wahrlich wenige Überraschungen, die du noch nicht erlebt hast. Als Omega Level Mutant hast du über die Jahrhunderte erlebt, wie es ist verehrt zu werden, während du beobachtet hast, wie die Macht ihre Blutigen Opfer forderte. Macht – die einzig wahre Liebe, für die du jemals wirklich etwas empfunden hast. Es gab zwar die eine oder andere Ehe in deinem Leben aber kann man wirklich diese einmalige Liebe empfinden von der alle Sprechen, wenn man so lange lebt? Wohl kaum. Als Black Queen ziehst du zusammen mit den anderen die Fäden im Hellfire Club - was du schon immer sehr gut konntest.


MY KILL OF THE NIGHT
registriert am 12.05.21, 05:23 PM
zuletzt gesehen Vor 34 Minuten
13 missionen
played by
Ola
Du hast bereits 57 Jahre auf dieser Erde verbracht – oder zumindest sind es 57 Jahre, an die du dich mit besonderer Klarheit erinnern kannst. Seit einigen Jahren hast du nämlich das Gefühl, das dir einige Momente im Leben fehlen; Momente und Jahre, die verschwommener sind, als andere. Doch letzten Endes ändert es nichts an der Tatsache, das dein Leben ein einziger Teufelskreis zu sein scheint: Unterdrückung, Angst, Verzweiflung und Hass reihen sich an Momente des Friedens, nur damit sie wieder unterbrochen werden. Aufatmen bedeutet für dich eine kurze Pause einzulegen, jedoch stets wachsam zu bleiben, denn du kennst die Menschheit. Ihr seid nicht willkommen, ihr bereitet den Menschen Angst. Das Wort Mutant hat dich durch den Großteil deines Lebens begleitet und immer eher negative Gefühle bei deinen Mitmenschen ausgelöst. Euch werden Rechte aller Art genommen, ihr werdet staatlich gesucht, ihr werdet registriert, ihr werdet wie eine gefährliche Lebensform behandelt und all das nur, weil man euch nicht versteht; weil ihr anders seid. Du warst schon auf der Flucht bevor sich deine Omega-Level Mutation offenbart hat und bis heute hast du nicht aufgehört zu fliehen. Du bist es leid. Bist es leid wie Dreck behandelt zu werden. Bist es leid sie einfach reden zu lassen. Stimmen werden immer lauter, Proteste eskalieren, Mutanten sterben. Auf offener Straße werdet ihr nun hingerichtet, während euch die Welt dabei zuguckt und keinen Finger rührt. Hast du früher noch von Revolution geredet, so redest du nun von Evolution. Ihr seid die nächste Stufe, ihr seid die Homo Superior und euch wird nichts und niemand im Weg stehen können. Gerade seit der Bekanntgabe des SHRA haben sich hunderte von Mutanten der Brotherhood angeschlossen, die du vor Jahrzehnten ins Leben gerufen hast. Für viele ist es eine Zuflucht und ein neues Zuhause, auch wenn du hinter den Kulissen die Fäden ziehst und dir nicht zu schade bist über Opfer zu gehen – ganz gleich ob sie nun zu deinen Verbündeten gehören oder nicht. Aktion erwartet Reaktion und du bist bereit zu handeln.
homo superior
registriert am 15.05.21, 04:29 PM
zuletzt gesehen 15.02.22, 05:41 PM
11 missionen
played by
jana
ALWAYS & FOREVER
» Here comes the woman with the look in her eyes. Raised on leather. With flesh on her mind. Words as weapons. Sharper than knives. Makes you wonder. How the other half died. «

Weit über die Bronx hinaus ist dein Name berüchtigt wie bekannt. Dabei ahnen nur Wenige, dass du nicht einfach nur Marie Laveau VI. bist, eine Enkelin der berüchtigten Voodoo-Priesterin aus New Orleans. Sind wir aber ehrlich, sieht man dir dein wahres Alter nun einmal nicht an. Denn für 223 Jahre, da hast du dich sehr gut gehalten, nicht wahr Marie? Während Anhänger, Fans und Gläubige zu deinem angeblichen Familiengrab in New Orleans pilgern, hat es dich inzwischen nach New York verschlagen. Du hast nicht nur deinen Mann, sondern auch deine eigenen Töchter und deren Töchter unlängst überlebt. Als eine Frau, welche nicht nur Pakte mit den Loas einging für ihr langes Leben und ihre Schönheit einging, sondern bereits zu einer Zeit als Frauen und vor Allem schwarze Frauen nichts zu sagen hatten, ihr eigenes Imperium aufbaute, hat dein Name die Jahrhunderte nicht umsonst überlebt. Selbst Heute noch schreiben sie Lieder über dich, haben einen ganzen Kult entwickelt, während du in Wirklichkeit weiterhin den Loas treu bist und über deine Kindeskinder wachst sowie einen eigenen Coven pflegst. Heute mehr denn je bist du die High Voodoo Queen of New Orleans, auch wenn du dich der Moderne angepasst hast. Du bist Priesterin, Geschäftsfrau, (Ur)(Groß)Mutter sowie Lehrmeisterin. Auch du hattest deine Probleme mit dem Blip und selbst Heute, wo man froh und dankbar sein sollte für den Mut in die Taten der sogenannten Helden, wütet in die immer noch nur eines: Wut. So unendliche Wut auf all Jene, die sich nun als Retter wohlrpeisen lassen und dabei doch genau das Unheil nicht nur einmal über die Erde hatten kommen lassen. Dass du damit gegen die Regierung, den SHRA und ihre Absichten stehst, ist nicht verwunderlich. Du verfolgst deine eigenen Ziele, so, wie du es schon immer getan hast.
Feared by the Loas
registriert am 16.05.21, 08:00 PM
zuletzt gesehen 06.04.22, 07:34 AM
3 missionen
played by
Yuvi
Oft stößt du auf Verwunderung, wenn du deinen amerikanischen Pass vorzeigst und von deiner amerikanischen Staatsbürgerschaft sprichst, klingt dein Name doch alles andere als amerikanisch. Liegt daran, das dein Vater ursprünglich aus England kommt und mit seiner Familie in der Jugend in die Staaten ausgewandert ist – und mit deiner Namensgebung so ein bisschen an seiner Vergangenheit festgehalten hat. Macht dir auch gar nichts aus, du magst deinen Namen, findest den Klang von Poppy als Zweitnamen ganz witzig und musst immer mit den Augen rollen, wenn man mal wieder nachfragt, woher du mit so einem Namen eigentlich kommst. Vielleicht war es aber auch die Herkunft der Familie deines Vaters, die dich zu der Überlegung gebracht hat, beim British Consulate General in New York City eine berufliche Karriere anzugehen, ehe du dich dann doch lieber bei der US Army eingeschrieben hast. Fragt man dich heute wie und warum du diese Entscheidung getroffen hast, zuckst du oft nur mit den Schultern und entgegnest, das es sich zu der Zeit wie das Richtige angefühlt hat – auch wenn das nicht unbedingt der Wahrheit entspricht. Tatsächlich weißt du gar nicht mehr wirklich, was dich zu dieser Entscheidung getrieben hat, scheinen deine Erinnerungen doch gerade bei der Army und den Zeiten danach irgendwie immer wieder auszusetzen. Ist okay, versuchst du dir selbst einzureden, auch wenn es dich nachts manchmal in den Wahnsinn treibt. Das mittlerweile schon zwei Jahre seit dem Blip und den ersten wishywashy Erinnerungen vergangen sind, fühlt sich manchmal noch sehr unrealistisch an, hast du in der Zeit doch neben der Ausbildung und Anstellung bei S.H.I.E.L.D. nicht wirklich viel hinter dich gebracht. Deine Daumen hast du aber trotzdem gedrückt, wünschst dir bei jeder Sternschnuppe dasselbe und nimmst sogar an den 11:11 Wünschen auf Social Media Teil; alles nur, in der Hoffnung irgendwann etwas Klarheit zu bekommen und nicht einen Gehirntumor zu haben, wie Google dir immer wieder weiszumachen versucht.
turn up the lights
registriert am 22.05.21, 06:28 PM
zuletzt gesehen 01.12.21, 08:21 PM
7 missionen
played by
jana
So viele Jahre außerhalb deiner Heimat hat es gebraucht, um dir zumindest diesen kleineren und doch für dich so wichtigen Traum zu verwirklichen. Manchmal da denkst du noch daran, dass es fahrlässig und eigensinnig war, einfach so zu gehen und Port-Au-Prince hinter dir zu lassen. Nicht nur Haiti hast du hinter dir gelassen, sondern letztlich sogar deinen Glauben und ja, auch ein großes Stück deiner ganz eigenen Kultur. Es gibt viele Momente, in welchen du diesen Augenblick vielleicht auch ein wenig bereust, aber mittlerweile hast du Buße getan – auf deine ganz eigene Art und Weise, versteht sich – und hast dein Leben im Einklang mit all diesen Dingen und Gegebenheiten gebracht, ohne dabei darauf zu pochen, dass die ganze Welt von dir und deinen Fähigkeiten erfährt. Letztlich hältst du nichts von Superhelden und jenen, die sich diese Namen nur allzu gerne geben, weil du diese Art der Selbstüberschätzung nur zu gerne aus deinem Leben ausschließen würdest. Selbstverständlich reicht es zu wissen, dass du ganz und gar nicht nach 75 Jahren aussiehst und all dies ausschließlich der extensiven Praxis des Voodoos (Hoodo) zu verdanken hast. Dabei verwendest du diese Mächte nicht für das Schlechte auf dieser Welt, weißt du doch dass es deutlich zu viele Charaktere gibt, die das Gleichgewicht dieser Welt in Gefahr bringen. Für die breite Masse trittst du als Psychologe auf und hast zumindest vorerst deine berufliche Heimat bei S.H.I.E.L.D. gefunden, wo du den Umgang mit traumatisierten und gezeichneten Opfern der Regierung pflegst und ihnen diesen neuen Lebensabschnitt ein wenig erleichtern willst. Dabei kennen nur eine handvoll Persönlichkeiten dein Alias, denn als Doctor Voodoo hast du schon den einen oder anderen Kampf hinter dich gebracht.
Gunner of God
registriert am 29.05.21, 06:14 PM
zuletzt gesehen 27.08.21, 06:55 AM
2 missionen
played by
dhalia
Eigentlich kannst du grün nicht Mal wirklich ausstehen. Ist irgendwie eins der großen Fuck Yous in deinem, zugegeben, noch nicht sonderlich langem Leben, aber etwas, wegen dem du dich gerne Mal selber auslachst. Und dann alle anderen finster (Nope, nicht literally, in den meisten Fällen eher grün leuchtend als finster) anstarrst, wenn sie es wagen mit dir zu lachen. Dir ist klar, dass du dich nur bedingt beschweren kannst, dass es viele in einer ähnlichen Situation so viel schwerer haben als du, aber - gefragt, ob du Bock drauf hättest zum grünleuchtenden Versuchskaninchen der Regierung oder Schulleitern mit vermutlich guten Absichten zu werden, während die Welt draußen immer feindseliger wird, hat trotzdem niemand. Wenn ja, wärst du mit erhobenen Mittelfingern rückwärts aus dem Raum verschwunden und hättest weiterhin ein vergleichsweise sorgenfreies Leben als nicht halbwegs geliebter, zukünftiger Erbe geführt. So aber - schlägst du Zeit in der School for Gifted Youngsters tot und bist dir bewusst, dass du vermutlich noch 'ne Weile dort wirst absitzen müssen. Bist zu mächtig, zu unberechenbar und vor allem aber zu unkontrolliert um in die geordnete Gesellschaft entlassen zu werden und irgendetwas Produktives mit deinem Leben anfangen zu können. Nicht, dass du eine Ahnung hättest, was du würdest anstellen wollen, wenn du könntest. Nicht, dass du dir wirklich viele Gedankengänge in diese Richtung erlaubst weil Uff. Vielleicht solltest du dich eher darauf konentrieren, dass dir mit 18 Jahren die Welt noch offen steht. Dass du dich in einem Umfeld befindest, in dem dein Umfeld dir mit Respekt, statt mit Abscheu begenget. In dem man zu schätzen weiß, dass sich hinter dem gerne Mal impulsiven, launischen Teenager mit Stress-Raucher Problemen, eigentlich ein vergleichsweise umgänglicher, charismatischer junger Mann versteckt, der sich schon irgendwie finden wird. Vermutlich. Der weiß, dass er sich für den Moment am bestmöglichen Ort befindet.
Homo Superior
registriert am 31.05.21, 11:11 PM
zuletzt gesehen 15.07.21, 04:12 PM
3 missionen
played by
rosa
Es verwundert dich immer wieder, dass dich Strange einen ausgemachten Bösewicht nennt. Eigentlich bist du als ein Sohn aus nobler Familie in Rumänien geboren worden. Vor fast hundert Jahren. Schon mit deinem Blut wurde dir die Macht quasi in die Wiege gelegt. Dein Weg war dennoch steinig. Denn deine eigene Mutter, Sara Krowler, tötete deinen geliebten Vater. Doch Jahrzehnte später konntest du Rache an ihr und deinem Großvater, Graf Krowler, üben. Auch wenn es dein Großvater war, der dich in der Zeit der goldenen Zwanziger nach Tibet schickte, um dort die Ausbildung zu beginnen. Bei dem Ältesten - The Ancient One, wie er auch genannt wurde. Du warst eigentlich sein bester Schüler. Bis diese elende Mistkröte auftauchte. Stephen Strange, Doktor Strange auch genannt. Er hat dir den Rang als bester Schüler des Ältesten gestohlen. Du ärgerst dich bis heute, dass du diesen Kerl sogar nach Tibet gebracht hast. In der Stunde, als Strange am schwächsten war. Zerbrochen nach seinem Unfall. Ein Fehler, den du sicherlich nicht noch mal wiederholen wirst.
Schon Jahrzehnte vorher, als du den Tod deines Vaters gerächt hast, kam es zum ersten Zerwürfnis mit dem Ältesten. Doch nun war es deutlich. Er hatte einen anderen Nachfolger im Sinn. Nicht dich! Das ist die Ursache einer Jahre langen Feindschaft, die dich aus Kamar Taj wegführte. In die Welt. Und darüber hinaus. Denn mit deiner Magie bist du in der Lage, Dämonen zu rufen. Dormammu war einer, der einst deiner Rache hilfreich war. Den Grandmaster hast du auch vor einigen Jahren kennengelernt, hast 616 mehrmals verlassen und über Jahre versucht, Strange niederzustrecken.
Dass du Thanos nur hättest unterstützen müssen? Nein. Das wäre keine akzeptable Alternative. Denn Thanos hat einen grundlegenden Fehler begangen: er hat zu viele, falsche Opfer gesucht. Du hättest das sehr viel besser gemacht. Dann wäre es Strange und den Avengers auch nicht gelungen, es ungeschehen zu machen. Nur zu dumm, dass es einen großen Makel an dir gibt. Du bist schwer krank: Krebs. Womöglich hätte dir der Älteste noch helfen können. Die Gelegenheit ist vorbei. Aber das Streben, die wahren Traditionen von Kamar Taj aufleben zu lassen, das wird die Krankheit nicht verhindern können. Oder doch? Jedenfalls warst du in dem letzten Jahrzehnt doch recht emsig, ab und an musstest du sogar deinen Kontrahenten behilflich sein. Welch ein Elend. Aber der Stratege denkt weitläufiger als nur im Augenblick. Nur die erste Zeit nach Thanos Idiotie war für dich die Hölle gewesen. Aber jetzt muss es bergauf für dich gehen, wenn dir noch die Zeit dafür bleibt.
Du wunderst dich, nach all dem, dass Mordo immer noch so jung aussieht? Es ist der Magie der Ältesten zu verdanken. Mordo altert wesentlich langsamer als ein normaler Mensch. Aber womöglich ändert sich das nun. Denn der Krebs zerfrisst ihn und auch seine Magie leidet enorm unter dieser Krankheit. Und nicht zu vergessen: Er besitzt inzwischen einen gefälschten Ausweis - Carlos Mordo, geboren in Granada, Spanien, vor 38 Jahren. Ein sehr guter Fälscher, samt Geburtsurkunde, falschen Eltern, alles fundiert mit echten Verbindungen konstruiert.
WHATEVER YOU ARE...
registriert am 06.06.21, 09:09 PM
zuletzt gesehen 09.04.22, 11:05 AM
11 missionen
played by
Soph
Du bist schon seit dreißig Jahren nicht mehr Vers, die Kree Kriegerin, die mit einem Regulierungsapparat keinen vollen Zugriff auf ihre Kräfte hatte. Du bist Carol Danvers, ehemalige U.S. Air Force Pilotin. Du bist Captain Marvel, freie Kriegerin des Universums. Die 58 Jahre, die du bereits in diesem Körper, in diesem Universum, verbracht hast, die sieht man dir nicht an. Wie vieles, hast du auch diese Tatsache deiner Zeit bei den Kree zu verdanken. Die Kree, die dich ausgebildet und weitergebildet haben. Die Kree, die dich belogen und für ihre eigenen Zwecke genutzt haben. Seit du Vers hinter dir gelassen hast, hast du ein neues Ziel vor Augen: die Beendigung des Kree-Skrull-Konflikts. Ein Krieg, der sich über Jahrzehnte zieht. Ein Krieg, der nur Leid und Tod mit sich bringt. Selbst deine fünfjährige Anwesenheit auf der Erde hat dich nicht von diesem Ziel, dieser Aufgabe, abgebracht und nachdem das Gleichgewicht des Universums 2023 wiederhergestellt wurde, hast du die Erde erneut hinter dich gelassen. Erst Anfang 2025 bist du wieder auf altbekanntem Terrain aufgetaucht, hast dich im S.H.I.E.L.D. Compound in NYC einquartiert und versuchst dir selbst zu erklären, was sich in diesen zwei Jahren so drastisch verändert hat, das du die Erde kaum mehr wiedererkennst. Auch wenn es augenscheinlich bloße Neugier zu sein vermag, die dich hier auf der Erde hält, so ist es doch viel eher die Tochter deiner alten Freundin Maria, die vor zwei Jahren Kräfte erlangt hat, die den deinen so ähnlich sind. Das, und die Tatsache, das es mehr Unruhen, als Frieden gibt – etwas, was du nach all den Jahren ermüdet bist zu sehen. Noch beobachtest du alles aus der Ferne, ohne dich einer Gruppierung angeschlossen zu haben, doch du bist bereit zu handeln – sollte der Tag kommen.
higher further faster
registriert am 09.06.21, 09:58 AM
zuletzt gesehen 16.05.22, 04:48 PM
7 missionen
played by
jana
Ach, wen interessiert schon das ewige Bla-Bla von vor eintausend Jahren, als ich noch so blutjung war… So wie… heute eben. Sieh mich doch an. Ich bin ein Teenager mit nun einem Aussehen von etwa 16 Jahren, den man kaum ernst nehmen kann, nicht wahr? Ha! Ich werde dir schon zeigen, dass man mich ernst zu nehmen hat, denn ich weiß von Geschehnissen, von denen du noch nicht einmal etwas gehört hast. Und ich habe Kräfte, die du dir bloß erträumen kannst. Leider sind diese Kräfte stark dezimiert und beeinträchtigt, da ich einige Dinge wieder neu erlernen muss. Aber ich bin im Inneren immer noch Loki: Prinz von Asgard und so weiter! Du weißt schon, Herrscher über… Ach, auch egal. Da ich mich eine Weile zurückziehen musste, weil ich meinen Tod erneut vorgetäuscht habe, als Thanos einem Abbild von mir das Genick brach, musste ich aus sicherer Entfernung mit ansehen, wie ein Teil der Avengers und viele Andere zu Staub zerfielen und wie sie dann fünf Jahre später wieder heimkehrten. Das Chaos war groß (und ich habe es noch nicht einmal selbst verursacht) und ich muss zugeben, dass mich die Gemeinschaft der Menschheit ziemlich beeindruckt hat. Und weil man gemeinsam also mehr im Leben erreichen kann, als alleine und ich der Niederlagen allmählich müde wurde, entschloss ich mich einfach einmal ‚gut‘ zu werden und schloss mich den Young Avengers an. Klar sind da ein paar Pappnasen dabei, die glauben alles zu wissen – und klar ist es demütigend sich unter Teenies zu wissen, die das Leben noch erlernen müssten… Aber was soll’s? Ich werde auch das überleben und wer weiß? Vielleicht habe ich als ‚Held‘ mehr Erfolg als ein Schurke und gefallener Gott? Jedenfalls ist die Zeit reif für Lokis Hilfe, die ich bereit bin zu geben, wenn man sie denn noch möchte. Manche können einfach nicht vergessen, dass es auch ich war, der einmal die Herrschaft dieser Welt suchte. Doch in meiner jetzigen Form bin ich auch irgendwie süß, nicht wahr? Also – auf in ein neues Leben!
WHATEVER YOU ARE...
registriert am 30.06.21, 07:15 AM
zuletzt gesehen Vor 2 Stunden
18 missionen
played by
Anas

*
absofuckinlutely
» the woman who does not require validation from anyone is the most feared individual on the planet. «

Dein Leben hätte wie in einem Bilderbuch sein können – war es aber nicht. Trotzdem hast du dich niemals aufgegeben, nicht wahr liebes? Mit deinen 39 Jahren hast du schon das eine oder andere erlebt. Deine Eltern hast du viel zu früh zu Grabe tragen müssen, deine große Liebe hat dich ohne ein Abschiedswort verlassen und dann hast du plötzlich auf der Straße gelebt. Dein Herz hast du nie wieder so richtig verschenkt. Deine Bindungs- und Verlustangst sorgt dafür das du dich bis heute keinem Menschen mehr wirklich geöffnet hast. Heute bist du eine geschätzte und angesehene Züchter- und Ausbilderin von belgischen malinois. Du hast ein Zuhause für dich und deine Hunde gefunden, allen voran, deinem Hades der dich bisher immer hat zum Lachen bringen können. Dein Herzenshund, dein Seelentier für den du die ganze Welt in Flammen setzten würdest. Du bist zwar in einer Beziehung aber dein Herz hast du diesem Mann niemals wirklich geöffnet. Dein Mundwerk reicht für Zwei und in einer Welt in der es Mutanten, Aliens und andere seltsame Wesen gibt, ist das auch gut so. Als normaler Mensch ist man da schon fast eine Randerscheinung. Trotzdem sollte man sich mit dir nicht anlegen. Nicht nur weil du immer von mehreren Perfekt Ausgebildeten Hunden umgeben bist, die nicht zögern würden dich zu beschützen, sondern auch weil du deine Fäuste ebenso gut zu benutzen weist wie dein Mundwerk. Was von beidem Schärfer ist, darf sich jeder selbst aussuchen. Du bist eine ganz besondere Sorte Mensch, auch wenn es dir nicht bewusst ist. Denn du trägst eine reine Seele in dir, welche die vollkommene, gleißende, Liebe in sich trägt. Egal welch schlechte Entscheidungen oder Taten du in deinem Leben getroffen oder getan haben magst, ist deine Seele Pur und kann weder beschmutzt noch korrumpiert werden. Einzig ein Deal mit dem Teufel selbst kann deine Seele verderben, welche sich gegen die Höllenmächte auflehnen und diese sogar besiegen könnte. Aber wie sollte jemand wie du zum Teufel kommen, nicht wahr? Wäre da nicht Johnny Boy, in dem du schon immer so viel mehr gesehen hast und der den “Teufel“ vielleicht doch ein wenig besser kennt.



CRAZY DOG LADY
registriert am 08.07.21, 10:48 AM
zuletzt gesehen Vor 2 Stunden
7 missionen
played by
Ola
Visiting Earth 616
registriert am 23.07.21, 08:25 AM
zuletzt gesehen 23.07.21, 08:25 AM
0 missionen
played by
dhalia

*
god of thunder
» There will never be a wiser king than you. Or a better father. I have much to learn. I know that now. One day, perhaps, I will make you proud. «

Verehrt als Gott – fühlst du ich nicht unbedingt wie einer. Nicht immer zumindest den du hast gelernt dass mit großer Kraft auch große Verantwortung kommt. Als Sohn von Odin hättest du der König von Asgard sein sollen. Doch nach allem was geschehen ist, nach allem was passiert ist hast du begriffen das dies nicht ist was du wirklich sein willst. Trotzdem bist du stolz ein Ase zu sein. Ein Bürger Asgrads auch wenn du auf die harte Tour lernen musstest das Asgard gar kein Ort ist wie du immer dachte. Du hast viel gelernt über die Jahre und doch… Fühlst du dich manchmal so Hilflos nicht wahr? Obwohl deine Macht als Gott des Donners mehr als nur beachtlich ist, spürst du diese Hilflosigkeit viel zu oft. Als deine Freunde ausgelöscht wurden durch ein Simples Fingerschnippen, als dein Vater starb und als du deinen Bruder einmal wieder verloren hast. Denn auch wenn Loki seine Macken hatte – am Ende war er für dich immer dein Bruder. In den 1567 Jahren die du nun schon Lebst hast du viel gesehen – vieles auf das du gerne Verzichtet hättest.


GOD OF THUNDER
registriert am 30.11.21, 08:02 AM
zuletzt gesehen 02.05.22, 05:49 AM
5 missionen
played by
Ola
Visiting Earth 616
registriert am 01.12.21, 08:21 PM
zuletzt gesehen 02.12.21, 08:07 AM
0 missionen
played by
jana
Egal ob am Morgen, oder am Abend wirklich alleine sind wir - bin ich niemals. Diese Stimme, die niemals schläft, fast nie still ist und immer was zu sagen hat, dass ist der Symbiont Venom. Ein Parasit.
Eddie Brocks, nenn mich nicht Parasit!
Halt die Klappe! - Vor xx Jahren kam ich zu dem Symbionten, mit dem ich nun meinen Körper teile. Dank ihm fühle ich mich, trotz meiner 38 Jahre manchmal 1000 Jahre älter. Ich habe Hunger auf Dinge, die ich normalerweise niemals Essen wollen würde. Und nur im Schlaf hab ich ein paar Minuten Ruhe vor ihm. Aber ich bin ein Mensch.
Jammer nicht so viel, Eddie! Würdest du weniger jammern, würden die Behörden uns bestimmt nicht suchen. Aber gut, dass du auf mich gehört hast und uns nicht regestiert hast.
Das ist alles deine Schuld, Venom! Ohne dich könnten wir eine Freundin haben und wären nicht single. Wir würden nicht zu den Brotherhood of evil Mutants gehören und vor allem mein Leben wäre um einiges Einfacher!
Nein Eddie, wäre es nicht. Denn...
We are Venom.
Visiting Earth 616
registriert am 03.04.22, 07:26 PM
zuletzt gesehen 06.05.22, 08:27 PM
2 missionen
played by
Vivien
Visiting Earth 616
registriert am 04.04.22, 01:13 PM
zuletzt gesehen 10.04.22, 07:48 AM
0 missionen
played by
Flo

*
superwoman
» I believe in being strong when everything seems to be going wrong. I believe that happy girls are the prettiest girls. I believe that tomorrow is another day, and I believe in miracles. «

Umgeben von Superhelden, Göttern und Aliens bist du schon immer nur ein Mensch gewesen. Aber Machen wir uns doch einmal nichts vor – richtig? Denn du bist so viel mehr als nur ein Mensch. Du hast vor vielen Jahren bereits dein Herz an einen Mann verschenkt der dein Seelenverwandter ist. Du hast mit ihm zusammen 3 Wundervolle Kinder in die Welt gesetzt, hast deinen Beruf dem Muttersein hinten angestellt und all das niemals bereut. Nicht einmal für eine Sekunde. Du stehst hinter deinem Mann, hast du schon immer und wirst du auch immer. Mit deinen 46 Jahren hast du viel erlebt. Mit einem Mann wie Clint war das Leben nicht einfach. Wie oft waren die Nächte Einsam und das Bett so leer? Wie oft hast du dich gefürchtet das er eines Tages einfach nicht mehr heimkehren würde? Es war nicht einfach, nein, aber jedes Mal wenn du ihn ansiehst weist du das es das wert war. Du bist Stolz auf den Mann der er heute ist, den Helden der die Welt mehr als nur einmal gerettet hat. Eure gemeinsamen Kinder erziehst du mit viel Liebe und doch auch mit einer gewissen Strenge, willst ihnen Werte vermitteln die es ihnen möglich machen gute Menschen zu werden. Dass du per du mit Göttern, Aliens und Superhelden bist hat dich nie beeindruckt. Den du bist einer jener Menschen die hinter Fassaden Blicken und sich noch nie haben von großen Egos beeindrucken lassen.



SUPERMAMA
registriert am 12.04.22, 05:51 PM
zuletzt gesehen 04.05.22, 03:19 PM
3 missionen
played by
Ola
Visiting Earth 616
registriert am 13.04.22, 02:05 PM
zuletzt gesehen Gestern, 05:37 AM
0 missionen
played by
Paula
Visiting Earth 616
registriert am 02.05.22, 08:13 PM
zuletzt gesehen 17.05.22, 02:32 PM
0 missionen
played by
Anna
Visiting Earth 616
registriert am 18.05.22, 07:52 PM
zuletzt gesehen Vor 16 Minuten
0 missionen
played by
Fox
Charakterbeschreibung
Visiting Earth 616
registriert am Gestern, 06:19 PM
zuletzt gesehen Gestern, 06:19 PM
0 missionen
played by
Spielername


Mitglied suchen
Exakte Schreibweise:
Enthält:
 



Postmarathon 16.08.-23.08.
dhalia
59997 Zeichen && 13 Posts
jana
22344 Zeichen && 7 Posts
rosa
10284 Zeichen && 3 Posts